ONCE UPON A TIME


Herzlich Willkommen!

HERZLICH WILLKOMMEN, WANDERER! Du befindest dich im ONCE UPON A TIME, einem etwas anderem MÄRCHEN RPG, das in dem imaginären Land VALORIEN spielt und am 02.03.12 seine Pforten geöffnet hat. Wenn du ÜBER 16 bist und hier mitmachen willst, kannst du dich und deine Charakterideen hier vorstellen. hier könnt ihr uns auch auf Tumblr finden!

Das prachtvolle Valorien jenseits des Nox-Gebirges wiegt sich 31 Jahre nach Merlins Sieg über die Hexe Malefiz in Sicherheit. Jedoch ahnt keiner, dass die böse Kreatur unter uns weilt und nach einem Weg sucht, ihre volle Macht zurückzuerlangen...

das Team

Athena und Valerius sorgen für Ordnung im Forum!

Bildcredit

Unser Hauptdesign ist lizenzfrei. Die Bilder stammen von faestock und quiet-bliss, vielen Dank!

Wetterinformation

MONAT:TEMPESTADA
AMARANCIA: Angenehmes Klima, viel Sonnenschein
UMBRANOX: milde Winde, wärmere Temperaturen
HIVERIA: milder Winter
CASTANGO: Kühle Sonnentage
VERANO: Sommerbeginn
PRIVA TERRA: Prächtiges Frühlingswetter

dringend gesucht

Spieglein, Spieglein


Der Stylewechsler steht nur angemeldeten Usern zur Verfügung!

aktuelle Plots

Merlins Tod erschüttert Valorien: angeblich hat Valerius Lloyd den Erzmagier ermordet. Der ehemalige DGV-Verbündete ist nun der meistgesuchteste Mann Valoriens. Lovelyn Goodheart hat währenddessen die Führung in Calrea übernommen und niemand ahnt, dass sich hinter der süßlichen Fassade Malefiz verbirgt. Doch zumindest die Stürme sind mit Merlins Tod vorüber: denn die Barriere ist verschwunden und die Grenzen zu Umbranox sind geöffnet... mehr lesen

» ONCE UPON A TIME » » DIE VERSCHOLLENEN LIEBSTEN » DIE TAPFEREN HELDEN » DIE KÖNIGSHÄUSER » der Königshof von Hiveria
Neues Thema erstellen Antworten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »FAVORIT
DIE GUTE FEE
SIMSALABIM

Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 232

GUTE FEE REICHT VOLLKOMMEN, MEIN KIND
EINE ECHTE DAME FRAGT MAN NICHT NACH DEM ALTER, DU SCHLINGEL!
DIE GUTE SEELE DES FORUMS
EIN GROßES HERZ FÜR ALLE IHRE SCHÜTZLINGE!
GANZ UND GAR GUT
ÜBERALL UND NIRGENDWO





der Königshof von Hiveria
  zitieren editieren petzen  seitenanfang


Hiveria

IN DIESEM GESUCH FINDEST DU DEN HOFSTAAT VON HIVERIA. DIESER UMFASST DAS KÖNIGSPAAR UND DESSEN SIEBEN KINDER.


Neueste Geschehnisse: Nachdem Prinz Blaine, von einem bösen Zauber besessen, für Unruhe in Marblice gesorgt hat, ist die Stimmung in Hiveria noch immer ziemlich geknickt. Blaine versucht sich von den Strapazen zu erholen und Snow White betreibt derweil Besänftigungspolitik, doch es gibt noch immer Teile im Volk die nicht sicher sind, was sie von der ganzen Sachen halten sollen. Während sich Verano mit Castango verbündet, versuchen Robert und Linea das Mysterium des Fluches aufzuklären um zu sehen, wer versucht hat Blaine zu lenken und dem Königreich zu schaden. Alles in Allem steht das Glück in Hiveria gerade auf zittrigen Beinen.



NAME: SNOW WHITE
RANG: KÖNIGIN VON HIVERIA
ALTER: 45 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: GUT | KAMPFBEREIT
CHARAKTER: Snow ist eine mutige und tatkräftige Königin. Sie hat sich vorgenommen ihr Volk zu schützen und gut zu versorgen und in den Jahren ihrer Regentschaft hat sie sich auch noch nichts Negatives zu Schulden kommen lassen. Zu Merlin pflegt sie engen Kontakt und sie wäre die erste, die eingreifen würde, wenn Valorien Gefahr drohen würde. Auch den anderen Ländern gegenüber ist sie sehr friedlich gesinnt und versucht immer eine für alle akzeptable Lösung zu finden. Die einzige, die ihr das zuweilen schwer macht ist Cinderella und Snow muss sich eingestehen, dass sie die Königin von Verano nicht besonders gut leiden kann. Nichts desto trotz würde sie es ihr gegenüber nie raushängen lassen. Wenn die Königin einen weisen Rat braucht, besucht sie auch oft den Drachen in dem Berg hinter ihrem Schloss. Er ist nicht immer gesprächig, aber Snow fühlt sich immer wie erfrischt, wenn sie die Höhle mit dem See verlässt...

HINTERGRUND:In ihrer Jugend wurde die wunderschöne Schneewittchen von der bösen Hexe in den Wald getrieben. Malefiz hatte sich Schneewittchens Vater zu eigen gemacht und war eifersüchtig auf die Schönheit des Mädchens gewesen. So schickte sie einen Jäger mit ihr in den Wald, mit dem Auftrag, sie zu töten und ihr das Herz Schneewittchens zurück ins Schloss zu bringen. Doch der Jäger konnte dieses Verbrechen nicht begehen und ließ Schneewittchen laufen. Sie fand Zuflucht bei sieben Zwergen, doch Malefiz, damals im Besitz des Magierspiegels, fand das Mädchen dennoch. Als alte Frau verkleidet wollte sie Schneewittchen mit einem Apfel vergiften, doch das Stück blieb nur im Hals des Mädchens stecken. Sie schien tot und wurde von den trauernden Zwergen in einem Diamantsarg aus den Minen Hiverias aufgebahrt. So entdeckte sie schließlich der junge Ritter, der seit vielen Jahren verliebt in sie war und trauerte am Sarg, um sein Schneewittchen und küsste es. Er wollte den Sarg mit zurück ins Schloss bringen, um sie dort angemessen beerdigen zu können, doch dabei ruckelte der Sarg so stark hin und her, dass sich das Apfelstück aus der Kehle des Mädchens löste und sie erwachte.

In der Zwischenzeit hatte ihr Vater das Verschwinden seines Kindes bemerkt, verbannte die Königin aus seinem Schloss und wendete sich hilfesuchend an den Zauberer Merlin, der abgeschieden in den Wäldern in mitten Valoriens lebte. Der Krieg begann in dem Snows Vater schließlich fiel, doch nachdem Merlin die Hexe besiegt hatte, wurde Schneewittchen zur Königin gekrönt. Gemeinsam mit ihrem Retter, der heute der König an ihrer Seite ist, hat sie 7 Kinder gezeugt. Ihr besonderes Geheimnis ist der Jungbrunnen, der auf dem Drachenberg hinter ihrem Schloss versteckt ist. Dieser verleiht der Königin ein immer jugendliches Aussehen, was sie allerdings noch nicht wirklich realisiert hat. Sie spürt zwar die Magie in der Höhle, kann sie aber nie so Recht ausmachen...

AVATARVORSCHLAG: GINNIFER GOODWIN

ANMERKUNG: Die Königinnen erfordern eine gutes Hintergrundwissen zu den Vorgängen in Valorien und der Politk der Länder. Außerdem ist es oftmals nicht leicht, mit ihnen Anschluss zu finden, da sie durch ihre politische Position im Schloss sozial und örtlich stark eingeschränkt sind. Daher raten wir Einsteigern von diesen Rollen ab. Wenn du dich aber dennoch zu einer Königin berufen fühlst und dir die Einschränkungen nichts ausmachen, kannst du dich natürlich trotzdem gerne melden.
NAME:RICHARD WHITE
RANG: KÖNIG VON HIVERIA
ALTER: 48 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: GUT | MUTIG
CHARAKTER: Der König wird manchmal auch liebevoll als 'Löwenherz' bezeichnet, weil er so mutig und stark ist und sich jederzeit für sein Land einsetzen würde. Während die politischen Dinge in den Händen seiner Frau liegen, kümmert er sich vor allem um das Militär und die Sicherheit Hiverias und auch die Überwachung der Verbrecher in Umbranox. Er hat ein gutes Herz und liebt seine Familie über alles. Aber auch seinem Volk ist er sehr zugetan und das Königspaar erfreut sich größter Beliebtheit.

HINTERGRUND: Richard ist gebürtiger Hiverianer und sein Vater war Berater am Hofe des Königs. Schon früh verfiel er der schönen Prinzessin und schwor sich ein Ritter zu werden, um sie beschützen zu können. Doch noch bevor er dieses Vorhaben in die Tat umsetzen konnte, verschwand Snow spurlos und alle glaubten, sie sei tot. Richard wandelte seine Trauer in Tatkraft um und trainierte hart um schließlich vom König zum Ritter geschlagen zu werden. Nachdem die Hexe aus dem Schloss verbannt worden war, erklärte Richard sich als einer der ersten dazu bereit,nach Merlin zu suchen, um diesen um Hilfe zu bitten. Seine Suche führte ihn in die Berge Hiverias, wo er schließlich auf die sieben Zwerge und die totgeglaubte Snow in ihrem Glassarg traf. Nach einer Zeit der Trauer, wollte er Snow zurück in ihr Schloss bringen, wobei der Sarg fast umkippte und sich so der vergiftete Apfel aus ihrer Kehle löste. Zwischen den Beiden entwickelte sich ein zartes Band der Zuneigung, das sich nur stärkte, als Richard mit dem König in den Krieg gegen die Hexe zog. Er war für sie da, nach dem Tod ihres Vaters und stand ihr mir Rat und Tat zur Seite in den ersten Jahren ihrer Regentschaft. Es dauerte nicht lange und sie heirateten und ihr erstes Kind bekamen.

Richard liebt seine Kinder über alles und würde jederzeit für sie, seine Frau und sein Land wieder in den Krieg ziehen.

AVATARVORSCHLAG: JOSH DALLAS
VERGEBEN

NAME: ROBERT WHITE
RANG: PRINZ UND THRONERBE VON HIVERIA
KIND VON: SNOW & RICHARD WHITE
ALTER: 24 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: GUT | MUTIG
BEVORZUGTE WAFFE: SCHWERTER
CHARAKTER: Robert schlägt sehr nach seinem Vater. Er ist ein guter Schwertkämpfer, sehr belesen und nimmt seine Position als Thronerbe sehr ernst. Manchmal vergisst er darüber, dass er noch jung ist und auch seinen Spaß haben darf, woran ihn seine Geschwister aber schnell erinnern. Seine Eltern können sich zu hundert Prozent auf ihn verlassen und er fühlt sich grundsätzlich für alles was in Hiveria passiert mitverantwortlich. Seinen Geschwistern gegenüber hat er einen starken Beschützerinstinkt.

HINTERGRUND: Robert wird als erstes Kind in die Familie White geboren und ist somit der rechtmäßige Thronfolger. Seine Eltern hatten eigentlich nicht vor ihn all zu früh auf dieses Amt vorzubereiten, aber schon in jungen Jahren wollte Robert selbst möglichst schnell, möglichst viel lernen. Er hat vor allem auf seine beiden jüngeren Brüder immer ein wachsames Auge, weil sie ihm zu übermütig sind und er musste sie schon des Öfteren aus brenzligen Situationen befreien. Seinen Schwestern gegenüber hat er einen starken Beschützerinstinkt und sieht es nicht gern, wenn sie sich mit Jungs umgeben. Er selbst vergisst über sein Studium oft das weibliche Geschlecht, obwohl die jungen Damen Hiverias ihm sehr zugetan sind, und ist nie in Liebschaften verwickelt, wie beispielsweise sein Bruder Blaine.

Obwohl Rob sehr verantwortungsbewusst und beherrscht ist, herrscht zwischen dem Thronfolger von Verano und ihm eine langjährige Feindschaft, die darauf beruht, dass dieser seiner Schwester Avia das Herz gebrochen hat. Dennoch sucht er nicht offenkundig Streit und versucht ihn Großteils zu ignorieren.

Wenn er nicht in der Bibliothek oder auf dem Kampfplatz ist, hängt er bevorzugt mit Blaine und Linea rum, den älteren White-Kindern. Eine besonders enge Beziehung hat er außerdem zu Felia, die seine Leidenschaft zum Philosophieren teilt.

AVATARVORSCHLAG: MILO VENTIMIGLIA

NICHT MEHR SPIELBAR

NAME: BLAINE WHITE
RANG: PRINZ VON HIVERIA
KIND VON: SNOW & RICHARD WHITE
ALTER: 22 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: GUT | ÜBERMÜTIG
BEVORZUGTE WAFFE: SCHWERTER
CHARAKTER: Blaine hätte kein Problem damit selbst einmal den Thron zu besteigen, hält seinen Bruder aber durchaus für den besseren König und ist dankbar, dass nicht so viele Pflichten auf seinen Schultern lasten. Dementsprechend ist er sehr viel freiheitsliebender und auch übermütiger als Rob. Sein gutes Aussehen und seinen Charme nutzt er aus, um ein Mädchen nach dem nächsten um den Finger zu wickeln, geht dabei aber nicht ganz so herzlos vor, wie sein Erzrivale Keiran von Verano. Blaine würde sich jederzeit Hals über Kopf in eine Schlacht stürzen, ist auch ein guter Kämpfer, aber sein Übermut könnte ihn eines Tages zu Fall bringen.

HINTERGRUND: Der zweite Sohn von Königin Snow und ihrem Mann Richard ist nicht ganz so verantwortungsbewusst, wie sein Bruder, trägt aber dasselbe Kämpferherz in seiner Brust und hat einen starken Gerechtigkeitssinn. Schon früh suchte er sich auch Freunde aus dem Volk und ist sehr beliebt bei den Untertanen, besonders bei den Mädchen, obwohl er reihenweise Herzen bricht. Dennoch wird er nicht so ernst genommen, wie Robert und eher als Wildfang abgestempelt, was ihn besonders dann ärgert, wenn es um wichtige Entscheidungen geht und diese ihm nicht zugetraut werden.

Sein jüngerer Bruder Noah sieht in ihm ein Vorbild und bringt sich so oft in Schwierigkeiten, was Blaine zwar lustig findet, aber manchmal nervt es ihn auch. Seinen Schwestern gegenüber hat er einen ähnlich stark ausgeprägten Beschützerinstinkt, wie auch Robert, ist aber wesentlich unsensibler und taktloser, was die Mädchen oft aufregt. Gerade Avia kann ein Lied davon singen. Seine Streitereien mit Keiran sind ihr zutiefst unangenehm und sie bittet ihn regelmäßig es gut sein zu lassen, doch die Feindschaft der jungen Männern geht bereits tiefer, als nur das gebrochene Herz seiner Schwester zu thematisieren.

Linea ist diejenige, die ihn am ehesten auf den Boden der Tatsachen zurückbringen kann und mit ihr und Robert verbringt er auch am meisten Zeit.

AVATARVORSCHLAG: JAMIE DORNAN

UPDATE: Nachdem Blaine Opfer eines magischen Attentats wurde und in seinem Namen viel Unheil in Hiveria angerichtet worden ist, hielt es Snow White für das Beste, ihren Sohn erst einmal aus der Schusslinie zu schaffen. Blaine lebt nun abgeschieden gemeinsam mit seinem besten Freund und Liebhaber Elanil Galahan in einem schmucken Anwesen, abgeschieden von den Wirren der valorianischen Politik. Offiziell gibt er sich als niedriger Adeliger aus und versucht, sich von dem Einfluss der dunklen Magie zu erholen. Blaine ist nicht mehr spielbar.

NAME: LINEA WHITE
RANG: PRINZESSIN VON HIVERIA
KIND VON: SNOW & RICHARD WHITE
ALTER: 21 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: NEUTRAL | ARGWÖHNISCH
CHARAKTER: Linea ist grundsätzlich erstmal misstrauisch gegenüber den meisten Sachen und Personen. Sie hat eine Abneigung gegen Krieg und findet es nicht in Ordnung, dass ihre Brüder sich so bereitwillig aufs Schlachtfeld werfen würden. Sie maßregelt gerne und ist auch ein bisschen besserwisserisch, dafür aber auch sehr fürsorglich und beschützend. Ihr Vertrauen zu gewinnen ist schwer, nur ihrer Familie vertraut sie blind. Auch der Magie traut sie nicht über den Weg und hält sie für den Ursprung allen Übels. Sie verbringt viel Zeit mit Lesen und glaubt, dass Bildung der Schlüssel zum Frieden ist.

HINTERGRUND: Linea war das erste Mädchen das Snow und Richard geboren wurde und das Volk begrüßte sie mit großer Freude, ebenso wie ihre Eltern. Ihr Vater wollte ihr gerne alles schenken und sie verhätscheln, aber seine Frau wollte nicht, dass aus ihr ein verzogenes Prinzesschen wird, weshalb sie immer viel Wert auf ihre Bildung legte, damit sie zu einer unabhängigen und starken Frau werden würde. Heute ist Linea auch Snows größte Kritikerin, was aber von beiden Seiten nicht als negativ erachtet wird. Linea zeigt großes Interesse an Politik und kümmert sich auch um die Bildung in den Schulen Hiverias. Sie ist allerdings nicht so hilfsbereit, wie ihre Mutter und versteht nicht, warum diese so ein großes Herz hat und auch den Nachbarländern ständig helfen will. Was ihr eigenes Volk betrifft ist sie gütig, aber auch streng, wo ihre Eltern öfter etwas durchgehen lassen würden.

So benimmt sie sich auch ihren Geschwistern gegenüber und maßregelt vor allem die jüngeren sehr gerne. Gerade mit Noelle gerät sie so oft aneinander und pflegt eine Hass-Liebe zu ihrer Schwester. Auch Blaine hält sie oft eine Standpauke, dieser lässt das aber sehr viel ruhiger über sich ergehen, als Noelle. Außer zu den beiden Ältesten, hat sie ein sehr gutes Verhältnis zu Avia und Felia, die beide ein eher ruhiges Wesen auszeichnet und die sich gerne Ratschläge von ihr holen. Solange sie respektiert und geachtet wird, ist Linea sehr verträglich, was aber schnell umschlagen kann, wenn sie das Gefühl hat, dass sie nicht wertgeschätzt wird.

Von Beziehungen zu Männern hält sie nicht viel, da die meisten denken, dass Frauen hinter den Herd gehören und sie diese oftmals mit ausschweifenden Reden über die Rechte der Frauen verschreckt.

AVATARVORSCHLAG: LEIGHTON MEESTER


NAME: AVIA WHITE
RANG: PRINZESSIN VON HIVERIA
KIND VON: SNOW & RICHARD WHITE
ALTER: 19 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: GUT | MÜTTERLICH
CHARAKTER: Avia ist sehr liebevoll und hilfsbereit. Sie verbringt viel Zeit mit den Bürgern Hiverias und hilft wo sie kann. Sie besitzt auch kaum Schmuck, weil sie das meiste an die Armen verschenkt. Ebenso schnell verschenkt sie auch ihr Herz. Sie ist so fasziniert von dem Gefühl der Liebe, dass sie sich oftmals Hals über Kopf in jemanden verliebt und dann das Herz gebrochen bekommt. Politik und Krieg interessieren sie nicht wirklich, beängstigen sie eher und deshalb hält sie sich da raus. Sie liebt ihre Geschwister sehr und als mittleres Kind fällt es ihr oft schwer sich den Jüngeren oder den Älteren anzuschließen. Sie sorgt sich ständig und möchte alle beschützen, weshalb sie vor allem die waghalsigen Aktionen ihres Bruders Noah und die Kampfübungen ihrer Schwester Noelle nicht gut heißt.

HINTERGRUND: Avia ähnelt ihrer Mutter sehr, was die Gutmütigkeit betrifft. Sie beschäftigt sich den Großteil des Tages mit gemeinnützigen Aktivitäten, hilft Kranken und spendet Essen und Geld an die Armen. Beim Volk ist sie dadurch sehr beliebt und wird oft als das gute Herz des Hofes bezeichnet. Allerdings ist sie auch ein bisschen naiv und fällt sehr leicht auf Komplimente und Wertschätzungen von jungen Männern herein. Sie hat schon mehr als einmal ihr Herz verloren und zuletzt wurde es ihr auch noch sehr gemein gebrochen, von Kieran, dem Thronfolger von Verano. Auf einem Fest hatten sie sich kennen gelernt und obwohl Avia um seinen Ruf wusste, verliebte sie sich in den schönen Prinzen. Natürlich war sie nicht die Eine für ihn und so weinte sie sich nächtelang in den Schlaf. Immer noch ist sie nicht richtig über ihn hinweg und bittet ihre Brüder sich ihm gegenüber zurück zu halten. Besonders Linea ist nicht begeistert von dieser Naivität ihrer Schwester, aber Avia glaubt an die Liebe und denkt, dass man diese auch nicht in seinem Herzen gefangen halten darf.

Die Prinzessin ist außerdem ein großer Tierfreund und reitet gerne durch den Wald, wenn sie sich nicht gerade mütterlich um ihre jüngeren Geschwister kümmert. Besonders mit Noelle und Felia verbringt sie viel Zeit. Zu ihren Brüdern hat sie ein gutes Verhältnis, obwohl diese oft genervt von ihrer Fürsorge sind und nicht verstehen, warum sie ständig Angst um sie hat. Da sie nicht besonders durchsetzungsstark ist, versucht sie ihr Glück vor allem beim Noelle, die auch unbedingt ein Ritter werden will.

AVATARVORSCHLAG: ALEXANDRA CHANDO

RESERVIERT

NAME: NOELLE WHITE
RANG: PRINZESSIN VON HIVERIA
KIND VON: SNOW & RICHARD WHITE
ALTER: 18 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: GUT | NEUGIERIG
BEVORZUGTE WAFFE: PFEIL & BOGEN
CHARAKTER: Noelle ist die forscheste von den Mädchen und liebt es mit den Jungs rumzuhängen und zu kämpfen. Für das politische Geschehen hat sie kein Gefühl, aber sie kann sich stundenlang mit ihrem Vater über Kriegsstrategien unterhalten. Sie kann auch gar nicht verstehen, was Avia und Felia an Liebesgeschichten finden, wenn man auch Bücher über große Schlachten lesen kann. Sie ist sehr sportlich und hat sich vermutlich schon öfter beim Rumklettern auf Bäumen verletzt, als beim Kämpfen mit ihren Brüdern. Jungs sind für sie Freunde und obwohl sie viele Bewunderer hat, will sie davon nichts wissen und sich lieber mit ihnen prügeln. Ihre Mutter zwingt sie zwar ab und zu ein Kleid zu tragen, zu besonderen Anlässen, lässt sie ansonsten aber schalten und walten, wie sie es für richtig hält. Allerdings wird sie für Unfug genauso bestraft, wie ihre Brüder, auch wenn ihrem Vater das deutlich schwerer bei ihr fällt.

HINTERGRUND: Noelle hat sich schon immer für Ritter und deren glänzende Rüstungen und Waffen interessiert und beschloss bereits mit vier Jahren, dass sie auch einmal Ritter werden würde, genauso wie ihr Zwillingsbruder Noah. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und halten immer zusammen. Oftmals verstehen sie sich blind und fangen an zu lachen, obwohl sie nicht gesagt haben, was immer wieder zu Verwirrung bei anderen führt. Zusammen stellen sie allerdings auch allerhand Blödsinn an, was besonders von Linea immer wieder mit Moralpredigten geächtet wird.

Es ist schwierig Noelle an einem Fleck zu halten. Sie liebt es sich zu bewegen und streunt auch gerne durch die Wälder Hiverias, immer mit Pfeil und Bogen bewaffnet, um kleinere Tiere abzuschießen, was besonders Avia sehr missfällt.

Sie benimmt sich nicht gern mädchenhaft und trägt auch nicht gerne Kleider oder denkt über das Heiraten nach. Wenn ein Junge ihr seine Gefühle gesteht, überhört sie das oft einfach und schickt Noah vor, um den Verehrer abzuwimmeln. Die einzige, die sie dann doch mal ein bisschen zur Ruhe bringen kann ist Felia, mit der sie über Mädchensachen redet, auf die Noah keine Lust hat.

AVATARVORSCHLAG: LUCY HALE


NAME: NOAH WHITE
RANG: PRINZ VON HIVERIA
KIND VON: SNOW & RICHARD WHITE
ALTER: 18 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: GUT | WAGHALSIG
CHARAKTER: Ebenso wie seine Zwillingsschwester ist Noah ein absoluter Wildfang und hat nicht besonders viel Lust sich von Regeln und Konventionen einschränken zu lassen. Zwar liebt er es sich zu duellieren, hat aber anders als seine Schwester keinen großen Faible für Strategie, sondern beschränkt sich eher auf rohe Gewalt und seine Stärke. Er eifert in vielen Dingen seinem Bruder Blaine nach, hat aber nicht so einen Erfolg bei Frauen wie er, weil er sehr viel unsensibler und tollpatschiger ist, als der zweite in der Thronfolge. Er liebt es für ein Mädchen zu schwärmen und den ganzen Tag zu jammern, weil sie so unerreichbar scheint.

HINTERGRUND: Als jüngster der Jungen am Hofe von Hiveria hat Noah ständig den Drang sich zu beweisen und mindestens so gut wie seine Brüder zu werden. Er ist allerdings nicht so fleißig, wie die beiden Älteren und es fällt ihm schwer sich nur auf eine Sache richtig zu konzentrieren. das frustriert ihn oft und dann weint er sich bei seiner Zwillingsschwester Noelle aus, die sein bester Freund und engster Vertrauter ist. Zwar hat er auch ein gutes Verhältnis zu seinen übrigen Geschwistern, aber gegen seinen Zwilling kommt niemand an.

Noah hat eigentlich immer einige Schrammen im Gesicht, weil er viel Unsinn treibt, zudem er auch seine Schwester oft anstiftet und er außerdem ein sehr geschickter Kletterer ist. Kein Baum, keine Mauer und kein Dach sind vor ihm sicher. Von oben beobachtet er auch gerne die Mädchen Hiverias und versucht ihre Aufmerksamkeit für sich zu gewinnen, was ihm aber nicht besonders oft gelingt, weil seine Manieren oft zu wünschen übrig lassen. Vielleicht macht es ihm aber auch einfach mehr Spaß von einem Mädchen zu träumen und sie zu bewundern, als tatsächlich mit ihr zusammen zu sein.

Er hat ein gutes Herz und stets für das ein woran er glaubt. Besonders seine Familie würde er mit seinem Leben verteidigen und gerade sein Zwilling und seine jüngere Schwester Felia bekommen oft seinen Beschützerinstinkt ab.

AVATARVORSCHLAG: BRANT DAUGHERTY


NAME: FELIA WHITE
RANG: PRINZESSIN VON HIVERIA
KIND VON: SNOW & RICHARD WHITE
ALTER: 17 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: GUT | VERTRÄUMT
CHARAKTER: Felia ist sehr sensibel und empfänglich für die Gefühle und Bedürfnisse anderer. Sie hat ein gutes Herz und ist hilfsbereit, wenn auch nicht so zupackend, wie Avia. Zurückhaltung und Schüchternheit gehören eher zu ihrem Charakter, als Vorschnelligkeit und Übermut. Die Jüngste der Whites ist eine Tagträumerin und obwohl sie nicht auf den Mund gefallen ist, traut sie sich nicht einem Jungen ihre Gefühle zu gestehen. Sie ist sehr belesen und klug und philosophiert gerne mit Robert über die verschiedensten Themen, wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist sich die Sorgen ihrer Geschwister anzuhören.

HINTERGRUND: Es war eine Überraschung für den gesamten Hof, als Snow und Richard als siebtes Kind, ein blondes Mädchen geschenkt wurde. Damit ist Felia die einzige, die die Haarfarbe ihres Vaters geerbt hat. Felia ist das Nesthäkchen der Familie und besonders ihre Geschwister haben ständig das Bedürfnis die Jüngste zu verteidigen, obwohl diese durchaus nicht auf den Mund gefallen ist. Obwohl sie oft sehr ruhig und verträumt erscheint, ist die Blonde sehr schlagfertig und klug.

Sie philosophiert liebend gerne über die verschiedensten Themen und kann tagelang in der Bücherei verbringen. Besonders Magie fasziniert sie ungemein und sie steht in regem Briefwechsel mit der Akademie, um mehr darüber zu erfahren. Sie wünscht sich oft, selbst über magische Kräfte zu verfügen.

Sie träumt sich gerne an andere Orte und nutzt jede Gelegenheit um durch Valorien zu reisen. Oft versinkt sie völlig in ihren Tagträumen und vergisst darüber andere Sachen. Ähnlich wie Avia ist sie ein großer Fan von Liebesgeschichten, verliebt sich aber nicht ganz so stürmisch und ist auch sehr schüchtern, wenn es um ihre Gefühle geht. Hat sie einmal ein Auge auf jemanden geworfen, bewundert sie diesen lieber von Weitem.

AVATARVORSCHLAG: GABRIELLA WILDE

26.02.2012 23:38 Offline Email
 
Neues Thema erstellen Antworten
Gehe zu:


Pictures by faestock and quiet-bliss, thank you!
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH