ONCE UPON A TIME


Herzlich Willkommen!

HERZLICH WILLKOMMEN, WANDERER! Du befindest dich im ONCE UPON A TIME, einem etwas anderem MÄRCHEN RPG, das in dem imaginären Land VALORIEN spielt und am 02.03.12 seine Pforten geöffnet hat. Wenn du ÜBER 16 bist und hier mitmachen willst, kannst du dich und deine Charakterideen hier vorstellen. hier könnt ihr uns auch auf Tumblr finden!

Das prachtvolle Valorien jenseits des Nox-Gebirges wiegt sich 31 Jahre nach Merlins Sieg über die Hexe Malefiz in Sicherheit. Jedoch ahnt keiner, dass die böse Kreatur unter uns weilt und nach einem Weg sucht, ihre volle Macht zurückzuerlangen...

das Team

Athena und Valerius sorgen für Ordnung im Forum!

Bildcredit

Unser Hauptdesign ist lizenzfrei. Die Bilder stammen von faestock und quiet-bliss, vielen Dank!

Wetterinformation

MONAT:TEMPESTADA
AMARANCIA: Angenehmes Klima, viel Sonnenschein
UMBRANOX: milde Winde, wärmere Temperaturen
HIVERIA: milder Winter
CASTANGO: Kühle Sonnentage
VERANO: Sommerbeginn
PRIVA TERRA: Prächtiges Frühlingswetter

dringend gesucht

Spieglein, Spieglein


Der Stylewechsler steht nur angemeldeten Usern zur Verfügung!

aktuelle Plots

Merlins Tod erschüttert Valorien: angeblich hat Valerius Lloyd den Erzmagier ermordet. Der ehemalige DGV-Verbündete ist nun der meistgesuchteste Mann Valoriens. Lovelyn Goodheart hat währenddessen die Führung in Calrea übernommen und niemand ahnt, dass sich hinter der süßlichen Fassade Malefiz verbirgt. Doch zumindest die Stürme sind mit Merlins Tod vorüber: denn die Barriere ist verschwunden und die Grenzen zu Umbranox sind geöffnet... mehr lesen

» ONCE UPON A TIME » » DIE VERSCHOLLENEN LIEBSTEN » DIE TAPFEREN HELDEN » DIE KÖNIGSHÄUSER » der königshof von verano
Neues Thema erstellen Antworten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »FAVORIT
DIE GUTE FEE
SIMSALABIM

Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 232

GUTE FEE REICHT VOLLKOMMEN, MEIN KIND
EINE ECHTE DAME FRAGT MAN NICHT NACH DEM ALTER, DU SCHLINGEL!
DIE GUTE SEELE DES FORUMS
EIN GROßES HERZ FÜR ALLE IHRE SCHÜTZLINGE!
GANZ UND GAR GUT
ÜBERALL UND NIRGENDWO





der königshof von verano
  zitieren editieren petzen  seitenanfang


Verano

IN DIESEM GESUCH FINDEST DU DEN HOFSTAAT VON VERANO. DAS UMFASST DAS KÖNIGSPAAR UND DEREN VIER KINDER.


Neueste Geschehnisse: Nachdem sich die Aufregung am Hof nach dem Anschlag auf Prinz Lucian wieder gelegt haben, und der Prinz auch wieder in Sicherheit an den Hof zurückgekehrt ist, verkündet Verano, dass Prinz Keiran mit Prinzessin Danae Oakheart von Castango verlobt sei. Auch Prinzessin Leigh soll mit an den Hof des Herbstlandes reisen, um dort den jungen Adligen Jacob Grenville zu heiraten. Ungeachtet dessen, was die Königskinder vielleicht selbst darüber denken, murmelt man in der Stadt, dass Cinderella dadurch die volle Macht über das Herbstland erhalten wird. Die Hochzeiten sollen im Frühjahr stattfinden.


VERGEBEN
NAME: CINDERELLA SUMMERFIELD
RANG: KÖNIGIN VON VERANO
ALTER: 46 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: NEUTRAL | SELBSTSÜCHTIG
CHARAKTER: Cinderella ist eine hochnäsige, arrogante Zicke wie sie im Buche steht. Sie selbst kommt immer an erster Stelle und nichts ist wichtiger, als ihre Familie. Gegenüber den anderen Königinnen ist sie äußerst feindseelig und vor allem auf die ewig junge Schneewittchen hat sie ein Auge – wie kann es sein, dass sie trotz ihres Alters noch immer so frisch aussieht? Da kann etwas nicht mit rechten Mitteln zugehen, findet Cinderella...

HINTERGRUND: Cinderella lernte die böse Hexe Malefiz persönlich kennen: als Bürgerliche geboren wurde sie unter dem Geisel der Hexe dazu gezwungen als ihr Dienstmädchen zu arbeiten. In dieser unschönen Stellung lernte sie jedoch einen Prinzen kennen und verliebte sich in ihn, doch er bermerkte das unscheinbare Dienstmädchen nicht, weil er unter einem Fluch der bösen Hexe war. Diese hatte vor, ihn sich zu eigen zu machen, in dem sie ihn mit der bösen Tochter einer ihrer Schergen vermählte. Zu diesem Anlass gab sie ein großes Fest. Obwohl sie Cinderella verbat, daran teilzunehmen, gelang es ihr mit der Hilfe guter Naturgeister ein Kleid zu erlangen und sich auf das Fest einzuschleichen. Dort sah der König ihre Schönheit und der Fluch der bösen Hexe verlor seine Wirkung auf ihn. Doch Malefiz' Zorn kannte keine Grenzen, so musste Cinderella aus dem Schloß fliehen. Dabei verlor sie ihren rechten Schuh. Ihr blieb nichts anderes übrig, als sich eine Weile zu verstecken, bis Merlin die böse Hexe besiegte.

Der Prinz war noch immer voller Liebe zu der unbekannten Schönen. Er hatte den verlorenen Schuh aufgesammelt und reiste nun durchs ganze Land um seine Besitzerin zu finden. Viele falsche Mädchen gaben sich als Cinderella aus, aber niemanden passte der Schuh – bis der Prinz schließlich doch seiner wahren Liebe gegenübertrat und ihr den Schuh anzog. Er nahm sie zur Frau und machte sie zu seiner Königin.

Doch Cinderella ist ihr plötzlicher Aufstieg nicht gut bekommen. Sie wurde maßlos und verschwenderisch und hat ihr komplettes Dasein als arme Stieftochter vergessen. Sie liebt den Luxus, hält sich für die Schönste und kümmert sich in der Regel nicht um die Bedürfnisse ihres Volkes. Sie ist ständig auf der Suche nach einer Möglichkeit äußerlich jung zu bleiben. Sie ist zickig und arrogant und durch und durch eine Diva wie sie im Buche steht.

Sie und ihr Ehemann haben gemeinsam vier Kinder und Cinderellas Hauptsorge ist es, eine geeignete Frau für ihren schönen Sohn zu finden – was gar nicht so einfach ist, wenn man so wählerisch ist wie sie.

AVATARVORSCHLAG: CHARLIZE THERON

ANMERKUNG: Die Königinnen erfordern eine gutes Hintergrundwissen zu den Vorgängen in Valorien und der Politk der Länder. Außerdem ist es oftmals nicht leicht, mit ihnen Anschluss zu finden, da sie durch ihre politische Position im Schloss sozial und örtlich stark eingeschränkt sind. Daher raten wir Einsteigern von diesen Rollen ab. Wenn du dich aber dennoch zu einer Königin berufen fühlst und dir die Einschränkungen nichts ausmachen, kannst du dich natürlich trotzdem gerne melden.
NAME: CALLAHAN SUMMERFIELD
RANG: KÖNIG VON VERANO
ALTER: 47 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: NEUTRAL | SELBSTÜCHTIG
CHARAKTER: Callahan ist kein schlechter König, erfreut sich aber wegen seines extrem eingebildeten Charakters nicht gerade großer Beliebtheit, zumindest nicht außerhalb seines Reichs. Für seine Untertanen ist er allerdings ein Held. Für ihn besteht Valorien nur aus Verano – alles andere sind eher unwichtige Randgebiete. Mit dieser Meinung hält er auch nicht gerade hinter dem Berg. Das bringt ihm zwar die Sympathien seiner Untergebenen ein, sorgt aber häufig für Streitereien mit den anderen Adelshäusern.

HINTERGRUND: Callahan Summerfield ist der rechtmäßige Erbe Veranos. Unter der Herrschaft der Hexe verfluchte Malefiz seinen Vater, der die Hand seines Sohnes daraufhin einer bösen Zauberin anbot. Callahan wollte diese Frau nicht heiraten, aber ihm blieb keine andere Wahl. Als man zur Vermählung ein großes Fest gab, sah er dort allerdings eine mysteriöse Schönheit, an die er sofort sein Herz verlor. Doch bevor es Mitternacht schlug, entschwand ihm die Blonde. Alles was sie zurück ließ, war ein gläserner Schuh. Callahan nahm den Schuh an sich, in der Hoffnung, seine Geliebte eines Tages wiederzusehen und ihr den Schuh zurückzugeben. Allerdings bekam die böse Zauberin, der seine Hand versprochen war, davon Wind und verfluchte den Schuh. Wer auch immer ihn anziehen würde, sollte durch Magie für immer von dieser Erde verschwinden.

Tage und Nächte zogen ins Land und die Hochzeit rückte immer näher und beinahe verlor Callahan jede Hoffnung, als der Zauberer Merlin die Hexe Malefiz zum Kampf herausforderte. Die Hexe fiel und auch die böse Zauberin, die seine Frau und Königin von Verano werden sollte, wurde nach Umbranox geschickt. Die Verbannung schwächte auch ihren Zauber – nun ließ er nicht mehr verschwinden, wer in den Schuh passte, sondern verlieh ihm nur noch temporäre Unsichtbarkeit. Mit dem Schuh, den er vorher von Merlin persönlich untersuchen lassen hatte, reiste Callahan nun durchs Land und suchte seine Prinzessin. Beinahe hätte er seinen Traum schon aufgegeben, als er Cinderella traf, die sich in einem Häuschen weit abseits des Schlosses versteckt gehalten hatte. Die Liebenden fielen sich in die Arme und bald darauf wurde sie seine Frau.

In den vergangenen Jahren hat sie ihm vier Kinder geboren. Nicht nur optisch ist sich die blonde Familie sehr ähnlich – auch ihre Attitüde teilen sich die Summerfields. So ist Callahan seiner Frau nicht unähnlich, wenn es um Arroganz und Hochnäsigkeit geht. Da sein Reich das größte in Valorien ist, hält er sich für den mächtigsten König. Anders als Cinderella sorgt er sich jedoch sehr wohl um das Wohlergehen seiner Untertanen. Immerhin möchte er, dass sein Reich floriert...

AVATARVORSCHLAG: NIKOLAI COSTER-WALDAU

NAME: KEIRAN SUMMERFIELD
RANG: PRINZ UND THRONERBE VON VERANO
KIND VON: CINDERELLA UND PRINZ CHARMING
ALTER: 25 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: NEUTRAL | SELBSTSÜCHTIG
BEVORZUGTE WAFFE: SCHWERTER
CHARAKTER: Keiran ist mit dem Kopf in den Wolken. Obwohl er Thronerbe ist, interessiert er sich viel mehr für seinen persönlichen Spaß als für Politik. Er liebt die Frauen und die Frauen lieben ihn – allerdings für gewöhnlich nur für eine Nacht.

HINTERGRUND: Als Thronerbe von Verano lastet einige Verantwortung auf Keirans Schultern – doch vorerst will der junge Prinz nichts davon wissen. Er ist der Erstgeborene der Summerfields und der Liebling seines Vaters. Das bedeutet praktisch, dass er sich alles erlauben darf und nur selten Konsequenzen tragen muss. Und selbst wenn, halten sie sich meistens in Grenzen. Das führte natürlich dazu, dass aus Keiran Summerfield kein besonders bescheidener junger Mann geworden ist – er ist eindeutig der Sohn seiner Eltern.

Wegen seines ansprechenden Äußeren ist er bei den Mädchen Veranos sehr beliebt – fast sowas wie ein Superstar, der nach allen Regeln der Kunst angehimmelt wird. Natürlich wird das von dem Wissen bestärkt, dass die Frau, die sich Keiran eines Tages aussuchen wird, Königin von Verano wird. Allerdings hat in diesem Belang seine Mutter auch ein Wörtchen mitzureden... denn Cinderella will nur das Beste für ihren Sohn. Dass sie so wählerisch ist, macht die Sache natürlich nicht gerade leichter – was Keiran aber nur Recht ist. So kann er die Zeit dazu nutzen, seinen Spaß zu haben – und Mädchenherzen zu brechen...

Noch begreift der Prinz nicht wirklich, was es bedeutet, der König eines Landes zu sein. Auch wenn er seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten ist, hat er eher das diplomatische Talent seiner Mutter geerbt – das heißt, dass ihn Politik einfach unendlich langweilt. Allerdings ist er auch nicht vom Typus Abenteurer – am liebsten möchte Keiran seine Zeit mit schönen Frauen und teurem Wein verbringen und kein gehobenes Interesse in Pflichten und Verantwortung.

Einen besonderen Zwist hat Keiran mit den Erben der Königin von Hiveria, seit er bei einem Ball der Prinzessin Avia zu nahe gekommen ist und ihr das Herz gebrochen hat, nachdem sie sich hoffnungslos in ihn verliebte. Vorallem Avias Brüder sind seither der Meinung, noch ein Hühnchen mit Keiran rupfen zu müssen.

Besonders die neuesten Entwicklungen im Königreich Verano begeistern den Thronerben nicht. Denn wenn es nach seiner Mutter geht, soll Keiran Danae Oakheart, die Prinzessin von Castango zur Frau nehmen und die beiden Königreiche vereinen. Das weder er, noch Danae davon begeistert sind, spielt dabei keine Rolle...

AVATARVORSCHLAG: DREW VAN ACKER

VERGEBEN

NAME: LEIGH SUMMERFIELD
RANG: PRINZESSIN VON VERANO
KIND VON: CINDERELLA UND PRINZ CHARMING
ALTER: 21 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: NEUTRAL | GELANGWEILT
CHARAKTER: Leigh ist eine schlaue junge Frau, die ein bisschen in ihrem Prinzessinen-Stigma gefangen ist. Früher war sie oft traurig darüber, dass sie nicht als Junge geboren war, doch inzwischen hat sie sich ihrem Schicksal gefügt und begnügt sich mit Geschichten über Ritter. Sie ist geschickt, hat ein gutes Gedächtnis und eine noch bessere Erziehung.

HINTERGRUND: Prinzessin Leigh ist das zweite Kinder der Summerfields. Nachdem es mit Keiran schon einen Thronerben gab, wurden Leigh durch ihre Geburt keine künftigen Pflichten auferlegt. Cinderella erzog sie zu einem Prinzesschen, wie es im Buche steht – egal ob Leigh das immer so wollte oder nicht.
Inzwischen fügt sich Leigh ihrer Rolle am Hof sehr gut. Die Mädchen bewundern sie für ihre Schönheit und Anmut, die Männer wünschen sich nichts mehr, als ein bisschen Aufmerksamkeit von ihr. Allerdings ist Leigh sehr gut erzogen – sie lässt sich niemals auf niedere Streitereien ein und ist höflich sowie diskret. Allerdings war das ein langer und steiniger Weg – denn als Kind war Leigh ein echter Wildfang, der sich nur sehr schwer bändigen ließ. Inzwischen hat sie diese Ader aber fast unterdrückt.

Politik interessiert Leigh kaum. Wenn es allerdings um Ritter und Helden geht, trifft man bei der Prinzessin ins Schwarze. Sie verfügt nicht nur über ein ausgezeichnetes Gedächtnis für Gesichter sondern kennt fast alle Rittergeschichten aus Valorien auswendig. Ihr größter Wunsch ist es, eines Tages einen großen Helden zu heiraten und dessen Königin zu werden. Und sie hat gehört, dass es in Richtung Priva Terra und Hiveria heiratsfähige Prinzen gibt... allerdings würde ihre Mutter niemals zulassen, dass sich ihr Blut mit dem der Whites vermischt. Aber eine Prinzessin kann ja träumen...

AVATARVORSCHLAG: TERESA PALMER

NAME: LUCIAN SOMMERFIELD
RANG: PRINZ VON VERANO
KIND VON: CINDERELLA UND PRINZ CHARMING
ALTER: 19 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: NEUTRAL | FEINDSEELIG
BEVORZUGTE WAFFE: BOGEN
CHARAKTER: Lucian ist klug, belesen und interessiert – er findet, dass er einen ausgezeichneten König abgeben würde, wenn da nicht das kleine Problem mit seiner Erbstellung wäre. Die Tatsache, dass sein Bruder den Thron geerbt hat und er keine Chance darauf hat, ärgert Lucian ungemein.

HINTERGRUND: Lucian kam als zweiter Sohn des Königspaar zur Welt und hat schon seit seiner Kindheit oft mit seiner Stellung zu kämpfen. Er und sein Bruder Keiran sind ein sehr ungleiches Paar. Während Keiran laut und extrovertiert das Leben im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit genießt, war Lucian schon immer eher der ruhige Typ. Je älter er wurde, umso mehr entfernte er sich von seinem Bruder. Er findet es nicht gerecht, dass nur das Geburtsrecht darüber entscheiden soll, wer das Königreich erbt – denn er weiß, dass er ein viel besserer König wäre, als es sein Bruder jemals sein könnte.

Im Gegensatz zu Keiran interessiert sich Lucian für Politik. Er ist belesen und schlau. Sein diplomatisches Feingefühl übersteigt sogar das seines Vaters, aber niemanden kümmert das so wirklich. Alles dreht sich immerhin nur im Keiran – immer nur um Keiran...

Lucian mag ruhig sein, aber er ist nicht schüchtern und schon gar nicht auf den Mund gefallen. Im Schloss ist er als bissig und unfreundlich bekannt. Das ist ihm aber auch ganz recht so – er hat ohnehin keine Lust, sich mit dummen Leuten abzugeben. Wegen dieser Art – und seiner deutlich sichtbaren Antipathie gegenüber Keiran – hat er auch öfter Auseinandersetzungen mit seinem Vater. Er ist dabei sehr stur und rechthaberisch und würde niemals von seinem hohen Ross heruntersteigen oder gar einen Fehler eingestehen. Dennoch kann er sich dem Familienband der Summerfields nicht entziehen. Egal wie sehr er seinen Bruder und seine Eltern manchmal verabscheut, egal wie sehr er sich ärgert – er ist immer noch ein Summerfield und Blut ist dicker als Wasser. Diese Idioten wissen nur eben nicht, was gut für sie ist. Wäre er statt Keirans Stelle der Thronerbe, könnte er die Macht und den Einfluss des Königreichs und der Summerfields verdoppeln – mindestens. Aber es hört ihm ja sowieso nie jemand zu – alles dreht sich nur um Keiran. Immer nur Keiran...

AVATARVORSCHLAG: TOM FELTON


NAME: LORAINE 'LORRIE' SUMMERFIELD
RANG: PRINZESSIN VON VERANO
KIND VON: CINDERELLA UND PRINZ CHARMING
ALTER: 12 JAHRE
RASSE: MENSCH
GESINNUNG: NEUTRAL | EINGEBILDET
CHARAKTER: Für ihr junges Alter ist Lorrie ziemlich ausgefuchst. Sie ist eine kleine, verwöhnte Prinzessin wie sie im Buche steht und ein kleines Spiegelbild ihrer Mutter.

HINTERGRUND: Loraine ist mit ihren zwölf Jahren die jüngste Prinzessin aus Verano. Sie ist der besondere Augenstern ihrer Mutter, die sie maßlos verwöhnt. Im Gegensatz zu Leigh in ihrem Alter wehrt sich Lorrie nicht dagegen – sie fühlt sich schon jetzt wie eine echte Lady und hat auch keine Scheu das zu zeigen. Eines weiß sie bereits ganz genau: wenn sie einmal größer ist, will sie einen stattlichen Prinzen zum Mann und dann eine mächtige Königin werden, wie ihre Mama.

Lorrie weiß was sie will – und wie sie es bekommt. Mit dieser Art kann sie vor allem ihren Geschwistern oft auf die Nerven gehen und selbst ihr Vater, König Callahan, ist manchmal von der kleinen Prinzessin genervt, aber ihre Mutter denkt nicht daran, etwas an ihrer Erziehung zu ändern.

In vielerlei Hinsicht übernimmt Lorrie die Einstellungen ihrer Mutter. So ist sie auch davon überzeugt, dass Verano das beste Königreich aus Valorien ist und ihre Familie die einzige ist, die wirklich zählt. Sie findet es dabei auch sehr doof, dass sich ihre Mama dem Zauberer aus Amarancia beugen muss. Wenn es nach ihr ginge, wäre es doch viel besser, wenn Verano ein eigenständiges Königreich wäre. Es ist ja nicht so, als würden sie die anderen brauchen...

AVATARVORSCHLAG: DAKOTA FANNING

25.02.2012 01:06 Offline Email
 
Neues Thema erstellen Antworten
Gehe zu:


Pictures by faestock and quiet-bliss, thank you!
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH