ONCE UPON A TIME


Herzlich Willkommen!

HERZLICH WILLKOMMEN, WANDERER! Du befindest dich im ONCE UPON A TIME, einem etwas anderem MÄRCHEN RPG, das in dem imaginären Land VALORIEN spielt und am 02.03.12 seine Pforten geöffnet hat. Wenn du ÜBER 16 bist, kannst du hier die Nachkommen von Aschenputtel und Co spielen!

Das prachtvolle Valorien jenseits des Nox-Gebirges wiegt sich 31 Jahre nach Merlins Sieg über die Hexe Malefiz in Sicherheit. Jedoch ahnt keiner, dass die böse Kreatur unter uns weilt und nach einem Weg sucht, ihre volle Macht zurückzuerlangen...

das Team

Athena und Valerius sorgen für Ordnung im Forum!

Bildcredit

Unser Hauptdesign ist lizenzfrei. Die Bilder stammen von faestock und quiet-bliss, vielen Dank!

Wetterinformation

MONAT: NEVELA & ROSEVIO
AMARANCIA: Winter und Schneefall
UMBRANOX: Schneeregen und kalter Wind
HIVERIA: tiefster Winter
CASTANGO: Winter
VERANO: maximal 18 Grad
PRIVA TERRA: Winter

dringend gesucht

Spieglein, Spieglein


Der Stylewechsler steht nur angemeldeten Usern zur Verfügung!

aktuelle Plots

Die Situation in Umbranox droht zu eskalieren. Die Stürme halten weiter an, die Ressourcen werden knapp und die Menschen werden immer verzweifelter... da erscheint eine neue Figur auf dem Spielfeld und fordert die Vermillion Flag heraus...[MEHR LESEN]

Um sich vor der Inquisition zu verstecken, haben sich die Mitglieder der DGV in das Landhaus der Thundersuns zurückgezogen. Allerdings ist es gar nicht so einfach, sich zusammenzuraufen und gleichzeitig eine Revolution zu planen...[MEHR LESEN]

Die Weltuntergangsstimmung hat auch Calrea eingeholt. Als es bei einer Party zum "Ende der Welt" in der Hauptstadt Amarancias den ersten Toten gibt, bricht unter den Feiernden Chaos aus. [MEHR LESEN]

Der Tod des Fürsten Hammond hat die Adligen von Valorien in zwei Lager gespalten. Während einige von ihnen die Monarchie stärken möchten, stimmen die anderen dafür, sich mit der DGV zu verbrüdern. [MEHR LESEN]

» ONCE UPON A TIME » » DAS MÄRCHENBUCH » DIE ENZYKLOPÄDIE » GESELLSCHAFT » die herrscher valoriens
Neues Thema erstellen Antworten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »FAVORIT
DIE GUTE FEE
SIMSALABIM

Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 229

GUTE FEE REICHT VOLLKOMMEN, MEIN KIND
EINE ECHTE DAME FRAGT MAN NICHT NACH DEM ALTER, DU SCHLINGEL!
DIE GUTE SEELE DES FORUMS
EIN GROßES HERZ FÜR ALLE IHRE SCHÜTZLINGE!
GANZ UND GAR GUT
ÜBERALL UND NIRGENDWO





die herrscher valoriens
  zitieren editieren petzen  seitenanfang



Die Herrscher Valoriens




Merlin || Erzmagier
Merlin ist ein alter, weiser Mann, der über die Kunst der Magie verfügt und diese in der Vergangenheit schon oft zum Wohle des Königreiches eingesetzt hat. Er gilt allerdings als mürrischer, strenger, alter Kauz, aber wenn man ihn näher kennenlernt, kann man den Grund dafür entdecken, warum der alte Magier so viele Anhänger hat. Niemand weiß wirklich wie alt er eigentlich ist und niemand traut sich ihn danach zu fragen. Man erzählt jedoch, dass es bereits mehrere hundert Jahre sind. Tatsächlich muss Merlin alle 10 Jahre eine Mondphase lang einen tiefen Schlaf halten, um seine Selbsterhaltungsenergien wieder zu regenerieren.

Politisch gilt Merlin als strenger Mann, der harte Entscheidungen treffen kann. Er arbeitet eng mit dem Tempel zusammen und ist für die Einhaltung derer Tugenden. Als Negativbeispiel nimmt er oft die Barbarei und das Chaos, das unter Malefiz geherrscht hat. In der Verbrechensbekämpfung ist er äußerst streng, und ebenfalls was die Kontrolle der Magie angeht. Er hält die Barriere zu Umbranox mit seiner Magie aufrecht und es war seine Idee, Umbranox als Gefängnisstaat zu benutzen. Ihm untersteht auch die Inquisition, die im Land für Recht und Ordnung sorgt.

Er besitzt den Magierspiegel, mit dem er den Kontakt zu den vier Königinnen aufrecht erhält. Jede Königin hat eine Scherbe dieses Spiegels, durch die der Erzmagier mit ihnen in Kontakt treten kann. Die Königinnen unterliegen letzten Endes Merlin und er hat sich selbst das Recht geschaffen, zu jeder Entscheidung ein Veto einlegen zu dürfen.

VERZAUBERTER GEGENSTAND: Magierspiegel




DIE INQUISITION

RHYS BLACKFYRE || ERZINQUISITOR
Bei den Inquisitoren von Valorien handelt es sich um eine Gruppe, die auf Merlins Befehl hin für Ordnung in den Straßen sorgt. Zu ihren Aufgaben gehören sowohl der Kampf gegen das Verbrechen, als auch die Aufspührung von nicht registrierten Magiern. Sie agieren oftmals sehr kalt und rational und Bitten und Flehen hat noch niemandem geholfen. Sie sorgen ebenfalls dafür, dass Verbrecher nach Umbranox abtransportiert werden und stehen in enger Absprache mit den Wachleuten und Rittern jedes Königreiches... auch wenn sie dort nicht nur Freunde haben.

Der momentane Erzinquisitor ist Rhys Blackfyre. Seit dem Tod von Dexter Orwell ist der Platz des Vize in der Inquisition frei.



DIE DEMOKRATISCHE GEMEINSCHAFT VALORIENS
Die demokratische Gemeinschaft Valoriens ist eine kleine Gruppe, die vor vier Jahren in Calrea ihren Anfang nahm. Ihre Ziele sind vor allem ein Zusammenschluss aller Länder, ein Mitspracherecht des Volkes und ein Ende der Willkür des Adels in Valorien. Die Königshäuser sollen eine repräsentative Funktion einnehmen und Entscheidungen sollen von einem gewählten Rat getroffen werden. Darüber hinaus machen sie sich für eine Abschaffung der Inquisition und der Verbannungen stark. Angeführt wird die Gruppe von den zwei Erben zwei der einflussreichsten Familien des gehobenen Bürgertums aus Amarancia - den Lightfields und den Valmonts. Die restlichen Mitglieder entstammen ebenfalls aus der Mittelschicht und der Arbeiterklasse. Um gehört zu werden, schreckt die DGV nicht vor Gewalt und Protest zurück, wordurch sie sich im vergangenen Jahr immer mehr Aufmerksamkeit erkämpft haben. Als die Stürme in Calrea ausbrachen, erhob die DGV zum ersten Mal laut ihre Stimme. Am 19. Rosevio demonstrierten sie vor der Adelsversammlung in Calrea, bis die Situation eskalierte. Merlin beschloss, Feuer mit Feuer zu bekämpfen und konnte die DGV mit ihren eigenen Waffen schlagen. Nach der Behauptung, die Demokraten hätten die Barriere selbst manipuliert und die Stürme entfacht um ihn zu stürzen, wandten sich viele Interessenten von ihnen ab. Athena Valmont, Rhea Glosster und das Dienstmädchen Calista Bellefonte wurden von der Inquisition verhaftet und als erste Personen seit 30 Jahren zum Tode verurteilt. Zwar konnten die Frauen aus der Haft entkommen, jedoch ist auf die Führungsmitglieder der DGV ein hohes Kopfgeld ausgesetzt. Es besteht ein Haftbefehl für alle Mitglieder der DGV, Hinweise auf ihren Verbleib werden von der Inquisition belohnt.




___________________


KÖNIGIN VON HIVERIA



Schneewittchen || Königin von Hiveria
In ihrer Jugend wurde die wunderschöne Schneewittchen von der bösen Hexe in den Wald getrieben. Malefiz hatte sich Schneewittchens Vater zu eigen gemacht und war eifersüchtig auf die Schönheit des Mädchens gewesen. So schickte sie einen Jäger mit ihr in den Wald, mit dem Auftrag, sie zu töten und ihr das Herz Schneewittchens zurück ins Schloss zu bringen. Doch der Jäger konnte dieses Verbrechen nicht begehen und ließ Schneewittchen laufen. Sie fand Zuflucht bei sieben Zwergen, doch Malefiz, damals im Besitz des Magierspiegels, fand das Mädchen dennoch. Als alte Frau verkleidet wollte sie Schneewittchen mit einem Apfel vergiften, doch das Stück blieb nur im Hals des Mädchens stecken. Sie schien tot und wurde von den trauernden Zwergen in einem Diamantsarg aus den Minen Hiverias aufgebahrt. So entdeckte sie schließlich der junge Ritter, der seit vielen Jahren verliebt in sie war, und trauerte am Sarg um sein Schneewittchen und küsste sie. Er wollte den Sarg mit zurück ins Schloss bringen, um sie dort angemessen beerdigen zu können, doch dabei ruckelte der Sarg so stark hin und her, dass sich das Apfelstück aus der Kehle des Mädchens löste und sie erwachte.

In der Zwischenzeit hatte ihr Vater das Verschwinden seines Kindes bemerkt, verbannte die Königin aus seinem Schloss und wendete sich hilfesuchend an den Zauberer Merlin, der abgeschieden in den Wäldern in mitten Valoriens lebte. Der Krieg begann in dem Snows Vater schließlich durch die Hexe fiel. Nachdem Merlin die Hexe besiegt hatte, wurde Schneewittchen zur Königin gekrönt. Gemeinsam mit ihrem Retter, der heute der König an ihrer Seite ist, hat sie 7 Kinder gezeugt. Ihr besonderes Geheimnis ist der Jungbrunnen, der auf dem Drachenberg hinter ihrem Schloss versteckt ist. Dieser verleiht der Königin ein immer jugendliches Aussehen, was sie allerdings noch nicht wirklich realisiert hat. Sie spürt zwar die Magie in der Höhle, kann sie aber nie so Recht ausmachen...

VERZAUBERTER GEGENSTAND: See der Jugend



___________________




KÖNIGIN VON PRIVA TERRA



Dornröschen || Königin von Privaterra
Dornröschen hatte als erste der Königinnen Kontakt zu Malefiz und war auch ihr erstes Opfer. Vor hundert Jahren wurde sie als Tochter eines Königs geboren, der gegen die Magierin Malefiz kämpfte. Zur Strafe verfluchte sie das Spinnrad seiner Tochter und als diese sich in den Finger stach, verfiel das ganze Schloss in tiefen Schlaf. Unzählige Prinzen versuchten, die Königsfamilie zu retten, aber ein dichtes Rosendickicht hatte sich um das Schloss geschlungen und all die Helden starben zwischen den Dornen. Erst hundert Jahre nach dem Fluch kam ein stattlicher Prinz vorbei und schaffte es, die Rosen zu erklimmen. Er landete in Dornröschens Zimmer und sah sie dort, wunderschön wie sie war. Er beugte sich über sie, küsste ihre Lippen und brach damit den Fluch.

Das Schloss erwachte zu neuem Leben, kurz vor Merlins Duell. Dornröschens Vater griff nach den Waffen aber starb im Kampf. Nachdem Merlin gesiegt hatte, wurde Dornröschen zur Königin ernannt und heiratete den Prinzen, der sie gerettet hatte.

Sie hat drei Kinder und ist eine sehr beliebte Königin. Von Malefiz' Fluch ist ihr die Spinnadel geblieben, an der noch immer etwas dunkle Magie haftet. Wenn sie jemanden damit sticht, verfällt er in Schlaf – allerdings bloß für wenige Stunden.


MAGISCHER GEGENSTAND: verfluchte Spinnnadel




___________________





KÖNIGIN VON CASTANGO



Rapunzel || Königin von Castango

Als Malefiz das Königreich Castango übernahm und besetzte, ließ sie die junge Prinzessin in einen verfluchten Turm einsperren. Verzweifelt lebte Rapunzel dort für viele Jahre und ließ ihr Haar wachsen. Nach langer Gefangenschaft schaffte es schließlich ein mutiger Held doch, bis zu ihr durchzudringen und sie ließ ihr langes Haar als Kletterhilfe aus dem Turmfenster hinab. Ausgerechnet am Morgen darauf stellte sich Merlin Malefiz. Die Hexe verlor den Kampf. Doch als Rapunzel in ihr Schloss zurück kam, fand sie heraus, dass ihr Vater schon vor Jahren von der Hexe getötet worden war. Merlin ernannte sie als Erbin zur Königin und sie nahm ihren Retter zum Mann. Dieser schenkte ihr eine Tochter, doch starb selbst kurz nach der Geburt des Kindes, weil ihn ein wilder Sturm von den Mauern des Schlosses wehte. Das wars für Rapunzel – keine hohen Gebäude mehr! Sie war von nun an übervorsichtig und leicht paranoid und ließ das ganze Schloss umbauen, so dass es heute keinen einzigen Turm mehr gibt. Als nächstes wurden ihr die Bäume in Castangos Wäldern zu viel – weil sie viel zu hoch waren und sie irgendwie an Türme erinnerten. Sie befahl, alle Bäume in Sichtweite zu fällen, was aber nicht allen Einwohnern des Landes gefiel.

Unter Rotkäppchen bildete sich eine Gruppe Rebellen, die in den Wäldern haust und versucht, die Königin davon abzuhalten, die Wälder zu fällen. Der Königin passt das natürlich gar nicht in den Kram.

Von ihrem Aufenthalt im Turm hat sie ein Souvenir: die Bürste der Wahrheit, auf der ein Fluch lastet, der es verhindert, dass man lügt, während man damit die Haare gekämmt bekommt. Sehr praktisch, wenn man eine rebellische Tochter hat...

VERZAUBERTER GEGENSTAND: Verzauberte Bürste der Wahrheit




___________________




KÖNIGIN VON VERANO



Cinderella || Königin von Verano
Cinderella lernte die böse Hexe Malefiz persönlich kennen: als Bürgerliche geboren wurde sie unter dem Geisel der Hexe dazu gezwungen als ihr Dienstmädchen zu arbeiten. In dieser unschönen Stellung lernte sie jedoch einen Prinzen kennen und verliebte sich in ihn, doch er bemerkte das unscheinbare Dienstmädchen nicht, weil er unter einem Fluch der bösen Hexe war. Diese hatte vor, ihn sich zu eigen zu machen, in dem sie ihn mit der bösen Tochter von einem ihrer Schergen vermählte. Zu diesem Anlass gab sie ein großes Fest. Obwohl sie Cinderella verbot, daran teilzunehmen, gelang es ihr mit der Hilfe guter Naturgeister ein Kleid zu erlangen und sich auf das Fest einzuschleichen. Dort sah der König ihre Schönheit und der Fluch der bösen Hexe verlor seine Wirkung auf ihn. Doch Malefiz' Zorn kannte keine Grenzen, so musste Cinderella aus dem Schloss fliehen. Dabei verlor sie ihren rechten Schuh. Ihr blieb nichts anderes übrig, als sich eine Weile zu verstecken, bis Merlin die böse Hexe besiegte.

Der Prinz war noch immer voller Liebe zu der unbekannten Schönen. Er hatte den verlorenen Schuh aufgesammelt und reiste nun durchs ganze Land um seine Besitzerin zu finden. Viele falsche Mädchen gaben sich als Cinderella aus, aber niemanden passte der Schuh – bis der Prinz schließlich doch seiner wahren Liebe gegenübertrat und ihr den Schuh anzog. Er nahm sie zur Frau und machte sie zu seiner Königin.

Doch Cinderella ist ihr plötzlicher Aufstieg nicht gut bekommen. Sie wurde maßlos und verschwenderisch und hat ihr komplettes Dasein als arme Stieftochter vergessen. Sie liebt den Luxus, hält sich für die Schönste und kümmert sich in der Regel nicht um die Bedürfnisse ihres Volkes. Sie ist ständig auf der Suche nach einer Möglichkeit äußerlich jung zu bleiben. Sie ist zickig und arrogant und durch und durch eine Diva wie sie im Buche steht.

Sie und ihr Ehemann haben gemeinsam vier Kinder und Cinderellas Hauptsorge ist es, eine geeignete Frau für ihren schönen Sohn zu finden – was gar nicht so einfach ist, wenn man so wählerisch ist wie sie.

VERZAUBERTER GEGENSTAND: Gläserner Schuh der Unsichtbarkeit




___________________




DIE BÖSE HEXE



Malefiz || Die böse Königin und mächtigste Hexe Valoriens
Malefiz hat vor ihrem Sturz hundert Jahre lang Valorien regiert (und terrorisiert). Ihr erstes Opfer war dabei Dornröschen und ihre Familie, aber sie sollte nicht ihr letztes bleiben. Besonderes Hass hegt sie gegen Snow White, hatte sie doch die letzten Jahren über in ihrem Schloss gelebt. Sie ist eine egoistische, eitle und kalte Magierin, die nichts mehr anstrebt, als die absolute Macht... mal abgesehen von der ewigen Schönheit vielleicht. Nach ihrem Sturz vor 30 Jahren wurde ihre Drachengestalt in Stein verwandelt und steht bis heute im Zentrum von Amarancia. Was Merlin und seine Mitstreiter nicht ahnen: Malefiz hatte es geschafft Körper und Geist zu trennen und letzteren in einer Höhle in Umbranox zu versiegeln.

30 Jahre sind seitdem vergangen und Malefiz Sohn Tristan versuchte in Umbranox eine Rebellion zu starten und die Barriere zu durchbrechen. Dabei stieß er auf die Magiequelle, die von dem versiegelten Geist der alten Hexe ausging und öffnete ihn, ohne zu wissen, welches Schicksal ihn ereilen sollte. Für die Freiheit seiner Mutter, wurde er selbst zu Stein. Malefiz Geist riss bei der Freilassung einen Spalt in die Barriere und besetzte schließlich ein unschuldiges Magiermädchen in der Nähe von Amararancia. Dort lebt sie in ihrer Tarnung als Rowan Doyle.
Leider hatte Malefiz sich keine besonders starke Hülle ausgesucht, denn das Mädchen war lediglich eine Empathin. Dennoch versucht die böse Hexe nun wieder ihre Schergen um sich zu scharen, um Merlin zu vernichten und ihren Thron zurück zu erobern. Die Barriere ist ihr dabei ein besonderer Dorn im Auge, hofft sie doch hinter den Mauern von Umbranox auf eine Armee zu treffen, die nichts lieber täte, als Valorien brennen zu sehen...

VERZAUBERTER GEGENSTAND: //





___________________




DIE HERRSCHER VON UMBRANOX || VERMILLION FLAG



Gerechtigkeit für Umbranox || Familienclan Lloyd/Silvermont
Malefiz hin oder her – Umbranox ist nicht der beste Ort um die „glorreichen“ Geschichten von mächtigen Hexen oder Königen zu erzählen. Seine Einwohner haben dreißig Jahre lang gelitten und sehen sich hauptsächlich nach einem: Freiheit. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis jemand die Sache in die Hand nehmen würde – und genau dies ist mit Hector Lloyd geschehen. Der Magier aus Schattenherz hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Bürgern Umbranox' eine Stimme zu verleihen und ihrem Leid ein Ende zu bereiten. Gemeinsam mit seinem Familienclan versucht der Mann, Strukturen in das Chaos von Schattenherz zu bringen um dem Schattenland eines Tages zu entkommen – und sich das zurückzuholen was ihnen so lange verwehrt geblieben ist und Valorien von seinen Königen und Königinnen ein für alle Mal zu befreien.

Die Gruppe um Hector Lloyd wird auch als Vermillion Flag bezeichnet, aufgrund der roten Flagge, die sie als Erkennungszeichen tragen. Die roten Flaggen sind oftmals an ihren Häusern in Schattenherz angebracht, aber auch die einzelnen Personen tragen oft rote Tücher um den Hals, den Arm oder in der Brusttasche.


DIE AUFSTÄNDISCHEN

Nicht jeder ist mit den Regeln der Vermillion Flag zufrieden. Wer sind die Lloyds und Silvermonts eigentlich, um hier anzukommen und einen auf große Chefs zu machen? Zu den Leuten, die lieber nach ihren eigenen Regeln leben, gehört auch Raphael Westwood, der sich nach einigen Auseinandersetzungen mit der Vermillion Flag dazu entschlossen hat, unweit der Stadt seine eigene kleine Siedlung zu errichten. Als Erdmagier war es für ihn nicht schwer, Hütten zu bauen und bald folgten ihm Freunde und schließlich auch Gleichgesinnte, die nicht nach der Pfeife der Lloyds tanzen wollen. Die meiste Zeit über ist die kleine Gruppe ziemlich harmlos. Sie suchen keine Macht wollen nur in Ruhe leben und – hauptsächlich – ihren Spaß haben. Die meisten von ihnen sind sehr junge Leute, die Abenteuer lieben und eine persönliche Verbindung zu Westwood haben, der mehr durch sein Charisma, als durch gute Pläne besticht. Erst als die Lage nach den Stürmen zu eskalieren droht, zeigt Raphael immer mehr Interesse daran, was in der Stadt vor sich geht. Wenn Lloyd Schattenherz nicht mehr im Griff hat, wird es vielleicht an der Zeit, dass man nach dem Rechten sieht...






___________________________________________________________________




21.02.2012 22:02 Offline Email
 
Neues Thema erstellen Antworten
Gehe zu:


Pictures by faestock and quiet-bliss, thank you!
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH